Erstgespräch:

Beim Erstgespräch sind, wenn möglich, beide Elternteile oder Sorgeberechtigte dabei.

Die Ärztin und der Psychologe versuchen, sich ein erstes Bild zu verschaffen. Eltern und Kinder schildern uns jeweils ihre Sicht des Problems – unsere Fragen sollen dabei eine Hilfestellung sein.

Die Erstgespräche finden vormittags statt und bei Bedarf auch auf Russisch oder Türkisch. Dazu nehmen wir uns viel Zeit.

Wir behandeln Patienten im Alter von 0-21 Jahren.

Bei Schulproblemen machen wir eine Leistungsdiagnostik. Das wird etwa 60-90 Minuten an 3 bis 4 Vormittagen dauern.

 

Bringen Sie zum Erstgespräch bitte Folgendes mit:

• Chipkarte, Überweisung (wenn Sie eine vom Kinderarzt haben)
• gelbes Vorsorgeuntersuchungsheft
• Zeugniskopien (bei Schulkindern)
• andere wichtige Befunde in Kopie, Liste von Medikamenten (wenn welche genommen werden)
• ein Foto ihres Kindes
• wenn Sie getrennt leben und sich das Sorgerecht teilen, muss der andere Elternteil schriftlich erklären, dass er mit der Untersuchung einverstanden ist
und
• etwa eine Stunde Zeit.